Ihre Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie.

 

 

Der Hauptgang in Ihrem Karrieremenü.

 

 

 

 

Einer großen Zahl von Menschen in konstanter Qualität ein abwechslungsreiches Essen bieten: Das ist der Kerngedanke von Systemgastronomie und bedeutet die perfekte Verbindung von gastronomischem Service und kaufmännischem Know-how.

 

 

Und genau das erwartet Sie auch in der kaufmännischen Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie: Sie vereint beide Bereiche und bietet Ihnen eine gute Ausgangsbasis für Ihren Start in ein vielfältiges und abwechslungsreiches Berufsleben. In der Praxis heißt das für Sie täglich neue Chancen und Herausforderungen.

 

 

In unseren LeBuffet- und Karstadt-Restaurants sorgen wir für das leibliche Wohl unserer Gäste. Wir verbinden Stil und Genuss mit Vitalität, Abwechslung und überraschenden Events. Unser umfangreiches Angebot ergänzen wir jeden Tag durch neue Gerichte – und immer stehen dabei Vielfalt, Natürlichkeit und die Nähe zum Gast im Vordergrund. Basis dafür ist ein standardisiertes und zentral gesteuertes Gastronomiekonzept, das wir in allen Bereichen des Restaurants umsetzen.

 

 

Gleich zu Beginn Ihrer dreijährigen Ausbildung in einer ausgewählten Filiale stehen darum die Vorbereitung und Präsentation von Speisen und Getränken sowie der Service im Mittelpunkt. Auf der kaufmännischen Seite runden Themen wie Controlling, Marketing, Personalwirtschaft, Inventur und Warenwirtschaft Ihre Ausbildung ab. Begleitende interne Schulungen unterstützen Sie dabei.

 

 

Wann Sie sich bewerben können

Auf unserem Stellenmarkt finden Sie die Filialen, in denen wir aktuell ausbilden. Die Ausbildung startet an allen Standorten immer am 1. September, wobei der Bewerbungsprozess in der Regel bereits ein Jahr zuvor startet.

 

 

Wie wir Sie unterstützen

Gleich zu Beginn bekommen Sie Ihren Azubi-Ordner – mit Ihrem Ausbildungsplan, dem Ablauf und den Inhalten Ihrer Ausbildung. Durch Ihre gesamte Ausbildungszeit hindurch begleiten und unterstützen wir Sie außerdem mit einem persönlichen Paten in Ihrer Abteilung sowie regelmäßigen Lernstandsgesprächen: So können wir sicher sein, dass Sie alle Ausbildungsinhalte erreicht haben – und Sie können sicher sein, dass Sie optimal auf die IHK-Abschlussprüfung vorbereitet sind.

 

 

Was Sie für diese Ausbildung mitbringen sollten

Neben einem guten Schulabschluss brauchen Sie auf jeden Fall ganz viel Interesse an Gastronomie und Freude am Service. Es ist Ihnen wichtig, Kundenwünsche zu erfüllen. Außerdem spielen in diesem Beruf Aufgeschlossenheit und Freundlichkeit eine große Rolle – weil es jeden Tag unzählige Male darum geht, sich neu auf Ihre Gäste einzustellen. Teamfähigkeit ist ein weiteres Merkmal, das Sie mitbringen sollten, genauso wie Eigeninitiative.

 

 

Was nach Ihrer Ausbildung kommt

Mit einem sehr guten Ausbildungsabschluss stellen Sie frühzeitig die Weichen für eine erfolgreiche Karriere in der Gastronomie. Unsere internen Förderprogramme und eine umfangreiche Betreuung bringen Sie weiter nach oben: So können Sie sich zum Beispiel bis zum Restaurantleiter qualifizieren und weitere Stufen auf der Karriereleiter erklimmen.

 

 

Kleiner Tipp zum Schluss: Bevor Sie sich mit Anschreiben und Lebenslauf beschäftigen, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf unsere Bewerbungstipps!

 

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

 

Dann bewerben Sie sich jetzt!